REGALE

MEHR STAURAUM FÜR IHR LAGER

Stückgutdurchlaufregale

Produkte:
  • Durchlaufregale im Tiefkühlbereich
  • Pick-by-Light „PBL“ (Papierloses Kommissonieren mit Entnahmeanzeigen direkt am Regal)
  • Put-to-Light „PTL“ (Abstellfläche, Rollenbahn oderTransportwagen mit Lichtanzeigen)
Pushback Trolley System

Das Pushback Trolley System ist eine wirtschaftliche und technische Alternative zur Rollenbahn, vor allem für quer eingelagerte Paletten nach dem LIFO-Prinzip (Last in – first out). Im Gegensatz zum Drive-In entfällt das zeitaufwändige Einfahren in die Kanäle. Lagern Sie einfach und sicher auf jeder Ebene ein anderes Produkt!

 

  • Lagerung in waagrechter Position
  • empfindliche Ware wird geschützt
  • Zeitersparnis bei der Bedienung
  • gemischte Lagerung von Paletten unterschiedlicher Güte und Gitterboxen
  • seitliche Warenüberstände auf den Paletten
  • Längs- und Quertransport
  • Tiefe max. 5 Paletten, Sonderausführung möglich
  • Palettengewicht max. 1000 kg, darüber Sonderbauart
  • auch im Tiefkühlbereich einsetzbar
Systemvorteile:
  • Systemvorteile
  • individuelle Ausbildung der Regalfront (z. B. Greifkurve)
  • optimale Anpassung von Höhe und Neigung der Durchlaufebenen an das Lagergut
  • extrem belastbare Röllchenleisten mit besten Laufeigenschaften (7,5 mm seitliches Verstellraster)
  • Tragkraft bis max. 400 kg/m²
  • Feldweiten bis max. 3000 mm frei wählbar
  • Breite und Tiefe werden dem jeweiligen Produkt angepasst
  • Einbau von Röllchenbremsen und Bremsleisten
  • einfache und individuelle Integration von Fördertechnik
  • Ausführung mit Palettenreservelager oder als mehrgeschossige Anlage möglich
  • FIFO-Prinzip (First In – First Out): Verhindert Ladenhüter und Waren mit abgelaufenem Datum (Chargentrennung)
  • leicht zugängliche, übersichtliche und platzsparende Anordnung einer großen Anzahl von verschiedenen Artikeln
  • sortenreiner Reservepuffer im Kanal
  • Raumersparnis
  • Verkürzung der Arbeitswege und Kommissionierzeiten
  • keine gegenseitige Behinderung der Arbeiter aufgrund getrennter Nachfüll- und Kommissioniergänge
  • Artikel laufen mit Hilfe der Schwerkraft selbstständig zur Entnahmeseite
    Steigerung der Kommissionierleistung und Fehlervermeidung durch
  • Zusatzeinrichtungen, wie papierloses Kommissionieren oder Pick-by-Voice